Paulas unstillbarer Husten

Foto

Paula ist gerade 11 Monate alt, als sie im November 2016 zu mir kommt. Seit die süße Jack-Russle Terrier-Hündin vom Züchter übernommen wurde hustet sie. Dabei waren die neuen Besitzer damals gleich beim Tierarzt, um kein Risiko einzugehen. Paula bekam dort ein Medikament, da sie offenbar gerade verkühlt war. Seither hat sie eine wahre Odyssee an Untersuchungen und Behandlungen hinter sich gebracht. Eine Bronchoskopie mit der Entnahme eines Abstrichs zur bakteriologischen Untersuchung, ein Herz-Ultraschall und sogar eine Magnetresonanztomographie (MRT) wurden durchgeführt, um nichts unversucht zu lassen. Weiter...

Eine definitive Diagnose gab es dennoch nicht, nur die Aussage, dass Paula eben ständig Medikamente nehmen müsse. Leider halfen diese Medikamente nicht viel. Bis zum Besuch bei mir hat Paula 21 verschiedene Medikamente bekommen. Darunter vier verschiedene Antibiotika, Cortison, Codein und viele andere Präparate. Trotzdem konnten Paulas Besitzer keine einzige Nacht durchschlafen, weil der Husten gerade in der Nacht besonders schlimm war. Paula hustete fast ununterbrochen mit viel Würgen und seit zwei Monaten wurde es sogar noch schlimmer. Sowohl den Besitzern als auch Paula war der Schlafmangel bereits anzusehen.

Paulas Besitzer waren verzweifelt und haben sich deshalb im Internet nach irgendwelchen anderen Möglichkeiten umgesehen, die vielleicht helfen könnten. So fanden sie zu mir, und erfreulicher Weise hat sich der weite Weg zu mir dann auch gelohnt.

Aufgrund der ausführlichen Anamnese konnte ich acht auffallende Symptome finden, die dazu passende homöopathische Arznei hat Paula drei Tage hintereinander bekommen, je 3 Globuli. Die Rückmeldung nach einer Woche war bereits recht positiv. Der Husten war besser, nur noch morgens musste Paula immer wieder hüsteln. Die Nächte waren ruhig und alle konnten endlich schlafen. Mitte Dezember erhielt ich dann die wunderbare Rückmeldung, dass Paula seit 3 Wochen kein einziges Mal gehustet hat. 

Paulas Besitzer waren so nett, mir eine sehr schöne Bewertung auf Herold und das entzückende Foto von Paula zur Verfügung zu stellen.

Ich hoffe, dass viele andere verzweifelte Besitzer auch immer wieder den Weg zur Homöopathie finden werden!

 

Die Bewertung auf Herold darf ich hier noch anfügen: 

"Nach monatelangem Husten mit Würgen, schlaflosen Nächten, viel Sorge, unzähligen Arztbesuchen, allen möglichen Untersuchungen (sogar in Narkose) und jede Menge Antibiotika hat Fr. Dr. Kitzweger uns endlich geholfen. Sie hat sich für uns SEHR viel Zeit genommen, Paula liebevoll untersucht und vor allem - sie hat ihr die richtige Medikation gegeben. Am 4. Tag nach der Globuligabe hat unsere kleine Paula nicht mehr gehustet, wir konnten das gar nicht glauben, haben immer gehorcht, aber der Husten ist seit dem nicht wieder gekommen. Paula ist total entspannt, vital und an allem interessiert. Anfangs hat sie viel geschlafen, die durchgehusteten Nächte mussten ja aufgeholt werden, wir sind so glücklich, endlich können wir Drei das "Hundeleben" führen, das wir uns so sehr gewünscht haben."

Tags: Homöopathie, chronisch, Husten

Tierarztpraxis Kitzweger

Klassische Homöopathie

Krautfeldgasse 16
2325 Himberg-Velm

Terminvereinbarung: +43 2235 20915

Anfahrt

Google Maps

Folgen Sie uns